Leggings

Graue Baumwoll-Leggings von adidas

Graue Baumwoll-Leggings von adidas

Diese Leggings ist klassisch hellgrau mit den Adidasstreifen seitlich an Bein, auf der Höhe des Knies ist das klassische Adidas...
mehr lesen...
Woran denkst du zuerst, wenn du an Leggings denkst?

Woran denkst du zuerst, wenn du an Leggings denkst?

Denkst du an Sportleggings oder Leggings aus Leder? Egal wie die Antwort lautet: Strumpfhosen sind zu einem absoluten Muss für...
mehr lesen...
Leggings mit 3D-Print

Leggings mit 3D-Print

Für unsere Ladies, die Leggings lieben, gibt es gerade einige spannende Angebote bei Amazon. Es gibt nämlich coole Leggings mit...
mehr lesen...
Damen-Leggings knöchellang – unter 10 Euro

Damen-Leggings knöchellang – unter 10 Euro

Für Frauen, die sich eine bequeme Hose gönnen möchten, gibt es bei Amazon.de genau die richtigen Schnäppchen, wenn es denn...
mehr lesen...
Der Ultimative Damen-Strumpfhosen-&-Leggings Test oder Preisvergleich im April 2020

Der Ultimative Damen-Strumpfhosen-&-Leggings Test oder Preisvergleich im April 2020

Herzlich Willkommen, im Damen-Strumpfhosen-&-Leggings Test* oder Vergleich ( Testberichte) der Top Bestseller im April 2020.Unsere Bestseller sind die Produkte, welche...
mehr lesen...
Zweite Haut: Wieso Latex jetzt tageslichttauglich ist

Zweite Haut: Wieso Latex jetzt tageslichttauglich ist

Kim Kardashian machte in Paris klar, dass das glänzende Material nicht im Fetisch-Shop verstauben sollte Es war ein ganz normaler...
mehr lesen...
WHAT?! Kommt dieser alte Modetrend aus den 2000ern etwa zurück?

WHAT?! Kommt dieser alte Modetrend aus den 2000ern etwa zurück?

Ihr werdet es nicht glauben, aber scheint, als würde ein seeeeehr alter Trend zurück auf der Bildfläche erscheinen. Ob wir...
mehr lesen...
Noch immer zu Hause: In Leggings Optimismus versprühen

Noch immer zu Hause: In Leggings Optimismus versprühen

Nach fast zwei Wochen in der Jogginghose lohnt ein Wechsel in die schmal geschnittene Kollegin. In der vergangenen Woche wurden...
mehr lesen...
Modetrend: Yoga-Leggings nur zum Sport tragen? Diese Modelle sind auch Street Style-tauglich

Modetrend: Yoga-Leggings nur zum Sport tragen? Diese Modelle sind auch Street Style-tauglich

In der ersten Woche im Homeoffice war es noch ein befreiendes Gefühl, den ganzen Tag im Pyjama oder der Jogginghose...
mehr lesen...
Warum sind Sport-Leggings so bequem?

Warum sind Sport-Leggings so bequem?

Wir Damen lieben sie, die Leggings. Nicht nur weil sie einfach cool und sexy aussehen, sondern weil sie auch so...
mehr lesen...
Leggings oder Leggins (abgeleitet von engl. leg „Bein“) sind meist hauteng anliegende Hosen aus Baumwolle, Viskose, Kunstfasern oder Leder. Leggings werden auch als Tight oder Tights bezeichnet (englisch tights, abgeleitet von tight „eng“).

Geschichte

Leggings kamen in verschiedenen Formen in Nordamerika, Asien und Europa vor. Sie wurden von Männern und Frauen zum Schutz vor Kälte und vor Dornen getragen. Leggings aus Wildleder wurden vor allem von verschiedenen indigenen Stämmen Nordamerikas getragen. Diese indianische Sitte übernahmen darauf französische Fallensteller, auch die Mountain Men in den amerikanischen Rocky Mountains adaptierten diese Bekleidung später.

Cowboys trugen weite, aus Wildleder gefertigte Beinkleider, auch Chaps genannt, ohne Einsatz für das Gesäß, Diese schützten beim Reiten die Hosen der Cowboys vor schnellem Verschleiß. Außerdem bewahrten sie den Reiter vor den Stacheln der Sträucher und Kakteen, vor Schlangenbissen oder Zecken. Das damals verarbeitete Wildleder war im Aussehen meist stumpf und grau.

Zeitgenössischer Gebrauch

Der Gebrauch von sogenannten Gymnastikhosen beim Sport kam im 20. Jahrhundert auf. Bei Gymnastik, beim Radfahren, Bodybuilding, Ballett, Aerobic etc. erwiesen sie sich als praktisch, da sie die Bewegung kaum beeinträchtigen, die Muskeln warmhalten sowie Schweiß sofort aufnehmen und (je nach Material) nach außen abgeben können. Bei Sportbekleidung werden Leggings mittlerweile häufig aus speziellen Funktionsmaterialien auf Lycra- oder Nylonbasis hergestellt.

In den 1980er-Jahren wurden Leggings zunehmend auch als Freizeitkleidung beliebt und mit verschiedenstem Schuhwerk kombiniert. Beliebt waren glänzende Leggings aus Lycra oder Elastan, häufig in leuchtend bunten Farben. Ein Comeback in der Mode feiern Leggings seit etwa 2006. Kombiniert werden sie gerne mit Röcken oder Hot Pants, die durch die wärmenden Leggings auch im Winter getragen werden können. Diesem Trend folgend wurden ab 2008 hauteng anliegende Hosen („Treggings“) und Leggings aus Jeansstoff als sogenannte „Jeggings“ vermarktet. Neben Lycra, Nylon und Baumwolle wird auch glänzendes oder mattes Leder als Material verwendet. Lederleggings bedürfen einer speziellen Pflege mit Lederpflegemittel und Imprägnierspray.