Chanel bringt die Leggings als Trend zurück!

„Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren“ – dass der große Karl Lagerfeld kein Freund von lässigen Sporthosen war, ist kein Geheimnis. Ob die Design-Legende über Leggings genauso dachte, ist leider nicht überliefert – seine Nachfolgerin Virginie Viard scheint allerdings kein Problem damit zu haben. Im Gegenteil: Denn die wohl bequemste aller Hosen eroberte jetzt den Laufsteg von Chanel und ist damit offiziell wieder tragbar. Wir erklären, wie du Leggings im Frühling 2020 stilvoll stylst und stellen elegante Modelle zum Shoppen vor.

Chanel bestätigt: Leggings sind der Trend im Frühling

Vom Sofa auf den Laufsteg: Haben wir Leggings gerade noch mit unserem Schmuddel-Look an einem gemütlichen Sonntagnachmittag verbunden, mausert sich die bequeme, schmale Hose im Frühling 2020 zum neuen Liebling der Modeszene. Grund für dieses Trend-Comeback ist mitunter das Modehaus Chanel, dass die klassische Jersey-Leggings im Rahmen der Resort-Schauen in Paris präsentierte. Mit einem luxuriösen Update, denn die Hosen wurden von glitzernden Pailletten-Applikationen und Logo-Stickereien geschmückt und im Kontrast zu super eleganten Elementen wie Mary Janes oder Tweed-Jäckchen gestylt.


Chanel Resort Show 2020 – shoppe die Logo-Leggings aus Jersey und Pailletten um 1.830 Euro hier online

Chanel Resort Show 2020

Das Modehaus Chanel beweist mit diesem Laufsteg-Look: Leggings streifen ihr Pyjama-Image im Frühling endgültig ab und sind wieder absolut tragbar – denn mit diesem Outfit kann man sich problemlos auch im Büro oder beim Dinner mit Freunden zeigen. Finden wir super, immerhin fühlen sich Leggings im Vergleich zu Jeans immer komfortabel an, schmiegen sich angenehm locker um Taille und Po und lassen die Beine schlanker wirken.

Die richtige Leggings finden – darauf solltest du achten

Ob Luxus-Leggings von Chanel und Prada oder die günstigere Alternative von Asos und & Other Stories – wichtig ist, dass die Leggings eine gute Passform hat, sprich nicht zu eng sitzt, aber auch nicht schlabbert. Ein hoher Bund ist zudem besonders vorteilhaft und lässt die Beine optisch länger wirken. Zudem sollte die Hose absolut blickdicht sein, um wirklich stilvoll zu wirken. Tipp: Wer sich an Jersey noch nicht herantraut, kann auf eine Modell in Leder-Optik setzen. Funktionale Stoffe sind hingegen tabu, denn diese erinnern zu sehr an einen Workout-Look.

Styling-Tipps für den Leggings-Trend

Beim Styling verzichten wir auf Hoodie oder Sneaker und entscheiden uns für bewusst elegante Outfit-Partner. Ein Boyfriend-Blazer ist etwa eine schöne Wahl für den Alltag, ebenso wie ein Oversized-Pullover mit Statement-Kragen, Strick-Cardigan oder weißes Männerhemd. Wir raten, grundsätzlich ein weites Oberteil zu wählen, das etwas über den Po reicht. Vorne kannst du dieses lässig in den Bund stecken oder einfach darüber fallen lassen. Auch ein langer Mantel oder eine Kastenjacke ist eine schöne Wahl zum neuen Modetrend. Zudem kann die Leggings unter Midi-Kleidern oder -Röcken getragen werden.

Fehlt nur noch ein schickes Paar Schuhe: Spitze Pumps, kniehohe Stiefeletten oder Ankle Boots mit Absatz sind die Favoriten der Streestyle-Szene und werten die Leggings mit einem eleganten Akzent auf.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Vote count: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Beitrag teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments