WHAT?! Kommt dieser alte Modetrend aus den 2000ern etwa zurück?

Ihr werdet es nicht glauben, aber scheint, als würde ein seeeeehr alter Trend zurück auf der Bildfläche erscheinen. Ob wir das gut finden? Lest selbst …

2003 war das Jahr der wilden Kurzhaarfrisuren, kurzen Röcke und der Monster-Wunderbälle. Aber es war auch das Jahr der Strumpfhosen. Die haben wir damals allerdings ohne Fuß getragen – quasi wie eine Leggings, nur dünner. Tja, wie sollen wir es sagen … Es scheint, als würde genau dieser Trend zurückkommen.

Strumpfhosen ohne Fuß – das neue It-Piece der Saison?

Woher wir das wissen? Von Model Chrissy Teigen. Sie hat die guten alten Strumpfhosen ohne Fuß nämlich vor ein paar Tagen getragen und wir müssen zugeben: So schlecht sieht das gar nicht aus. Denn obwohl wir nicht im Traum daran gedacht hätten, uns so eine Strumpfhose nochmal zuzulegen, stylt Chrissy sie echt mega stylisch bei einem Date mit ihrem Mann John Legend.

Sie kombiniert sie zum All-Black-Outfit: Ein Blazer-Wickelkleid, eine winzige Crossbody Bag und Riemchensandalen. Ihre Strumpfhose hat außerdem ein feines Muster, wodurch sie nicht so langweilig und basic wirkt. Dieser Look ist ganz offensichtlich der beste Beweis, dass man jeden noch so totgeglaubten Trend immer noch cool stylen kann. Hauptsache ihr kombiniert die Strumpfhosen nicht zu Jeansrock und Ballerina – sonst fühlen wir uns wieder wie im Jahr 2003.

Wann tragen wir die Teile?

Vor allem bei Sandalen sind die Strumpfhosen ohne Fuß eine richtig gute Option, da Strümpfe und Strumpfhosen bei offenen Schuhen eigentlich NIE gut aussehen. So schlagen wir gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Übrigens: Auf dem Laufsteg von Chanel und Missoni haben wir die fußlosen Strumpfhosen auch gerade erst gesehen. Spätestens in der nächsten Herbst/Winter-Saison ziehen sie also als Must-have in unseren Kleiderschrank. Oder ihr besorgt euch jetzt schon ein Paar, die ersten Modelle könnt ihr nämlich jetzt schon kaufen – unter anderem bei FALKE, Calzedonia oder Wolford. Oder ihr habt noch eine von damals Zuhause.

Apropros damals: Wir hätten übrigens auch nichts gegen Monster-Wunderbälle. Kann man die noch irgendwo kaufen?!

Dies könnte Dich auch interessieren :

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Vote count: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Beitrag teilen
  • 9
  •  
  •  
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    10
    Shares
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments